Einsatz

Wappen der Gemeinde Bedburg-Hau
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Wappen der Gemeinde Bedburg-Hau
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Kampfmittelfund, Sprengung 5-Zentner-Bombe am 09.12.2020

Louisendorf: Hilfeleistung klein, Kampfmittelfund, Sprengung 5-Zentner-Bombe

Alarmstichwort
H-1 – Hilfeleistung klein
Einsatzort
Louisendorf, Alte Bahn
Alarmierte Einheiten
Löschgruppe Hasselt · Löschgruppe Louisendorf · Löschgruppe Schneppenbaum · Löschgruppe Till-Moyland
Alarmierung
09.12.2020 um 13:31 Uhr
Ausfahrt
13:32 Uhr
Rückkehr
19:10 Uhr
Einsatzleiter
GBI Klaus Elsmann · GBI Stefan Veldmeijer

Bombenfund an der Alten Bahn in Bedburg-Hau. Anwohner wurden evakuiert. mit leichtem Knall sprengten Fachleute die Fünf-Zentner-Bombe. Entwarnung um 19.05 Uhr.. Die Fünf-Zentner-Weltkriegsbombe ist entschärft. Vielmehr: Sie wurde von Fachleuten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes aus Düsseldorf kontrolliert gesprengt. „Gegen 19 Uhr kann es zu einem Knall kommen“, hatte Michael Hendricks von der Feuerwehr vorgewarnt. Es war ein kleiner Knall.. Bevor die Experten zur Tat schritten, hatte die Feuerwehr Bedburg-Hau das Loch mit einem Wasserkissen abgedeckt.

Die Fünf-Zentner-Bombe lag fünf Meter tief an der Alten Bahn nahe der Moyländer Allee in Bedburg-Hau. Darum mussten Bewohner in unmittelbarer Nachbarschaft evakuiert werden. Für sie war in der Mehrzweckhalle Till-Moyland eine Sammelunterkunft eingerichtet. Sie wurden von den Einsatzkräften vor Ort persönlich informiert. Der Aufenthalt im Freien war untersagt. Bis 18 Uhr mussten sie ihre Häuser verlassen haben: Anwohner an Alte Bahn zwischen Lerchenweg und Imigstraße, Moyländer Allee zwischen B9 und alter Bahn, Doktorstraße zwischen Alter Bahn und Hauptstraße, Moyländer Allee zwischen Alter Bahn und Hauptstraße.

„Die Bombe wird nicht entschärft, sondern kontrolliert gesprengt“, erklärte Timo Güdden, Sprecher der Gemeinde Bedburg-Hau. „Das gab es zumindest in den 19 Jahren, die ich hier bin, nicht“, sagt er. Für die Sprengung ist die Einrichtung eines Sicherheitsbereiches notwendig. Das hatte Straßensperrungen zur Folge: Alte Bahn von Mühlenstraße bis Berk’sche Straße, die Moyländer Allee von Kalkarer Straße bis Alte Bahn, die Moyländer Straße von Hauptstraße bis Alte Bahn, die Doktorstraße von Hauptstraße bis Alte Bahn.

TSF-W S2000

Einheit
Löschgruppe Louisendorf
Funkrufname
BDH06 MLF 1

KdoW

Funkrufname
BDH LEITER

StLF10/6

Einheit
Löschgruppe Schneppenbaum
Funkrufname
BDH05 MLF 1

MTW

Einheit
Löschgruppe Hasselt
Funkrufname
BDH01 MTF 1