Neujahrsfeier und dickes Lob für die Jugendfeuerwehr Bedburg-Hau

Wappen der Gemeinde Bedburg-Hau
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Wappen der Gemeinde Bedburg-Hau
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Neujahrsfeier und dickes Lob für die Jugendfeuerwehr Bedburg-Hau am 13.01.2020

Die Jugendfeuerwehr Bedburg-Hau ist eine eigenständige Einheit der Freiwilligen Feuerwehr. Mit ihren 25 Mitgliedern aus allen Ortschaften, im Alter von 10 bis 17 Jahren, stellt sie den wichtigsten Bestandteil der Nachwuchsförderung für die aktive Wehr dar.

Gemeinsam mit sechs Betreuern machten sich jetzt 13 von ihnen auf den Weg nach Oberhausen. Auf dem Programm stand diesmal kein Übungs- und Ausbildungsdienst, sondern eine Neujahrsfeier. Sportliche und ausgelassene Stunden verbrachten alle im Trampolinpark “Tiger-Jump”.

Im Rahmen der Feier blickte der Leiter der Jugendfeuerwehr, Christian Flücken, auf eine lange Reihe gemeinsamer Übungen und Aktionen zurück. Bei 14tägigen Ausbildungsterminen trafen sich die Jugendlichen auch zu verschiedensten Anlässen im letzten Jahr.

“Die Jugendfeuerwehr ist unverzichtbarer Teil der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau und Basis für den Fortbestand der aktiven Einheiten” lobte Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer die aktive Arbeit der Jugendlichen.

Erstellt am 13.01.2020 um 19:52