Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau trauert um Friedhelm Döll

Wappen der Gemeinde Bedburg-Hau
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Wappen der Gemeinde Bedburg-Hau
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau trauert um Friedhelm Döll am 16.05.2021

Am 08. Mai 2021 verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren unser langjähriger Kamerad und Freund Friedhelm Döll. Friedhelm trat am 29. August 1974 der damaligen Löschgruppe Vynen der Freiwilligen Feuerwehr Xanten bei. Mit seinem Zuzug nach Till-Moyland am 1. September 1976 trat er in die Einheit Till-Moyland ein. Schon bald absolvierte er die Ausbildungen zum Truppführer und Maschinisten und wurde schnell ein wertvolles Mitglied unserer Mannschaft.

Ab 1992 übernahm er nach bestandener Ausbildung die Funktion des Gerätewartes, die er über viele Jahre wahrnahm. Über sein Engagement für unsere Einheit hinaus brachte er sich als Kreisausbilder für Maschinisten mit großem Einsatz in die Ausbildung junger Feuerwehrkameraden ein. Für seine langjährige Tätigkeit in der Ausbildung wurde er im Jahre 2015 mit der silbernen Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Kleve geehrt.

Bis zu seinem altersbedingten Übergang in die Alters- und Ehrenabteilung im Jahre 2012 gab er seine vielfältigen Erfahrungen aus fast 40 Jahren Einsatzdienst an seine Kameraden weiter. Auch nach seinem Übergang in die Alters- und Ehrenabteilung nahm er weiterhin mit großem Interesse Anteil an der weiteren Entwicklung unserer Einheit. Mehrere schwere Erkrankungen konnte er überwinden und immer wieder in unsere Mitte zurückkehren.

Nun ist Friedhelm mit 69 Jahren nach einer erneuten, schweren Erkrankung gestorben. Wir danken dem verstorbenen Kameraden für sein über Jahrzehnte geleistetes Engagement und sein stets kameradschaftliches, freundschaftliches und respektvolles Auftreten. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

(Text/ Foto: Hans-Peter Linzen, Einheit Till-Moyland)

Erstellt am 16.05.2021 um 18:13, aktualisiert am 18.05.2021 um 06:01