Lithium-Ionen Akkus: Tipps und Hinweise der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau

Wappen der Gemeinde Bedburg-Hau
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Wappen der Gemeinde Bedburg-Hau
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Lithium-Ionen Akkus: Tipps und Hinweise der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau am 03.08.2022

Lithium-Ionen-Akkus werden in verschiedenen Geräten verwendet. Diese Akkus werden häufig in Mobiltelefonen, Laptops, Tablets, Elektroautos und Motorrollern verwendet. Lithium-Ionen-Akkus speichern eine große Menge an Energie und können bei unsachgemäßer Behandlung eine Gefahr darstellen. Wie bei jedem Produkt sind auch bei diesen Akkus potenzielle Probleme möglich. Sie können überhitzen, Feuer fangen oder explodieren.

Achten Sie auf unsere Hinweise, wenn Sie Geräte verwenden, die mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben werden:

  • Achten Sie beim Kauf von Akkus/ Geräten darauf, dass diese das IEC 62133 / CE-Prüfzeichen tragen. Das CE-Prüfzeichen zeigt, dass das Produkt auf seine Sicherheit geprüft wurde.
  • Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zum Aufladen und Aufbewahren.
  • Laden Sie ein Gerät nicht unter Ihrem Kopfkissen, auf Ihrem Bett oder auf einer Couch auf.
  • Verwenden Sie immer das vom Hersteller speziell für das Gerät vorgesehene Kabel und Netzteil.
  • Bewahren Sie Akkus/Geräte bei Raumtemperatur auf. Legen Sie es nicht in direktes Sonnenlicht.
  • Bewahren Sie Akkus/ Geräte nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen auf.
  • Wenn sich ein Akku überhitzt oder Sie einen Geruch, eine Form-/Farbveränderung, ein Auslaufen oder seltsame Geräusche an einem Gerät feststellen, stellen Sie die Verwendung sofort ein und entnehmen Sie es aus dem Gerät. Bringen Sie das Akku in Sicherheit und außerhalb der Reichweite von allem, was Feuer fangen könnte.

Batterieentsorgung:

  • Es ist verboten, Lithium-Ionen-Akkus zu Hause in den Müll zu werfen oder zu recyceln.
  • Entsorgen Sie die Akkus – am besten mit abgeklebten Polen – in den Sammelboxen im Handel oder bei kommunalen Sammelstellen.

Erstellt am 03.08.2022 um 16:29, aktualisiert am 04.08.2022 um 08:25